Mittwoch, Dezember 13, 2006

Neue Bürgerlichkeit und Wertedebatte

Unter dem Titel "Feindbild 68" findet sich auf Spiegel Online ein längerer Auszug aus einem Buch des "Manager Magazin" Redakteurs Christan Rickens, in welchem er mit einigen der zur Zeit zahlreich grasierenden Mythen zum Thema /Was für eine schreckliche Zeit bzw. 68er Generation und ihrer Schuld am Untergang des Abendlandes/ (man erinnere sich nur an Eva Hermann oder Buebs "Lob der Disziplin") auf flaxe, aber recht amüsante Weise aufräumt.

Der Titel des Buches ist "Die neuen Spießer. Von der Sehnsucht nach einer überholten Gesellschaft", den Auszug findet ihr hier : http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/0,1518,453979,00.html


Kommentare:

Alexander Wuttke hat gesagt…

Herr Paul, halten Sie ihr Maul.

Sorry der Reim lag gerade so auf de Zunge ;)

mo hat gesagt…

war das jetzt auf icq bezogen oder auf den post? :D

Alexander Wuttke hat gesagt…

weder noch... insgesamt halt so ^^